Gonorrhoe ("Tripper")

Gonorrhoe wird von Bakterien mit Namen Neisseria gonorrhoeae (auch Gonokokken genannt) hervorgerufen. In der Schweiz ist die Altersgruppe der 25 bis 44-Jährigen am stärksten betroffen; Gonorrhoe ist überproportional häufig unter Männern, die Sex mit Männern haben. Du kannst dich beim Oral-, Vaginal- und Analverkehr anstecken.

Was sind die Krankheitszeichen von Gonorrhoe?

Krankheitszeichen können fehlen. Bei Infektionen der Harnröhre treten häufig Ausfluss und Brennen auf. Bei Frauen kann es zu Ausfluss aus der Scheide, Harndrang, Schmerzen beim Wasserlösen und beim Geschlechtsverkehr kommen. Infektionen im Rachen sind häufig symptomlos, manchmal zeigen sich Schluckbeschwerden und Rötungen. Im Analbereich kann es zu Schmerzen, Juckreiz und Schleim- oder Blutauflagen auf dem Stuhl sowie Stuhlunregelmässigkeiten kommen. 

Wie lange dauert es, bis Krankheitszeichen bei einer Gonorrhoeinfektion auftreten?

Die Symptome können nach einem Tag bis zu 2 Wochen auftreten.

Was können die Folgen  von Gonorrhoe sein?

Gonorrhoe kann unbehandelt ausheilen, während dieser Zeit bist du aber über Wochen bis Monate infektiös. Bei unbehandelter Infektion können Komplikationen auftreten (Entzündungen im Bereich der Geschlechtsorgane, seltener auch an anderen Körperbereichen). 


Chlamydien/ Gonokokken Combotest

CHF 140.00

HIV und Syphilis Schnelltest, Gonorrhoe und Chlamydien PCR

CHF 160.00

STI-3

CHF 190.00